Schulklasse in Schloss Heidelberg

Spiel und Spass, Wissen und Erkenntnis

Angebote für Schulen in Schloss Heidelberg

Für Kinder und Jugendliche ist der Besuch am Originalschauplatzimmer Abenteuer und Erlebnis. Das gilt für Grundschüler ebenso wie für fast Erwachsene auf dem Weg zum Abitur. Altersgerecht, pädagogisch durchdacht und originell holen wir unsere jungen Besucher dort ab, wo sie stehen.

Kinder in Schloss Heidelberg

Der Ausflug wird zum packenden Abenteuer.

Geschichte und Kunst aktiv erleben

Alle Führungen für Kinder und Jugendliche enthalten interaktive Elemente wie zum Beispiel Spielen, Basteln und Malen, Verkleiden und Bewegung. Die Themen erschließen historische und künstlerische Epochen, machen erlebbar, was ein Kloster, eine Burg oder ein Schloss ist und wozu das Bauwerk einst errichtet wurde. In unseren Monumenten bekommt das Unterrichtsthema plötzlich eine ganz andere Bedeutung! Aus dem Unterrichtsstoff wird greifbare Realität und der Ausflug wird zum packenden Abenteuer.


VON RITTERN, ZWERGEN UND SCHÖNEN PRINZESSINNEN

Was machten die Kurfürsten und ihre Ritter den ganzen Tag in dem großen Schloss? Wofür ist ein Burggraben da? Was hatte ein Knecht zu tun? Wo wurde gekocht? Was wurde gegessen? Und warum wurde das größte Fass der Welt von einem Zwerg bewacht? Eine Führung mit Spielen beleuchtet die prunkvollen Seiten, aber auch die unscheinbaren Ecken des Heidelberger Schlosses.

KLASSEN: 1 bis 4
UNTERRICHTSFACH: MeNuK


LISELOTTE VON DER PFALZ – KINDHEIT UND JUGEND

Prinzessin Elisabeth Charlotte, von ihrer Familie „Liselotte“ genannt, wurde auf Schloss Heidelberg geboren und hat dort einen Großteil ihrer Kindheit verbracht. Wie konnte sie am Hofe Lesen und Schreiben lernen? Mit wem hat sie gespielt? Was war ihre Lieblingsspeise? Die Briefe Liselottes an Verwandte und Freunde verraten Genaueres aus ihrem Leben und geben einen Einblick in das höfische Leben der Barockzeit.

KLASSEN: 1 bis 13
UNTERRICHTSFÄCHER: Geschichte, MeNuK, WZG


ABERGLAUBE UND HYGIENE

Bei der aufregenden Entdeckungsreise durch die entlegensten Winkel des Schlosses begeben sich die Schüler auf die Spuren der Magier und Hexen. Von „Fröschebein und Krebs und Fisch“ bis hin zu magischen Sprüchen und Zauberschleim: Erstaunlich, was in der Zeit der Renaissance noch zum Alltag der Menschen gehörte. Außerdem erfahren die Schüler Interessantes über die Hygiene der damaligen Zeit und sogar einen Aborterker gilt es zu entdecken.

KLASSEN: 1 bis 13
UNTERRICHTSFÄCHER: Geschichte, MeNuK, MNT, WZG


ALLTAGSKOST UND FESTMAHL

Wer weiß heute noch, was es für eine Bedeutung hatte, an der Tafel nahe beim Salzfass zu sitzen? Auf einem nicht alltäglichen Rundgang durch große Säle und versteckte Winkel erfahren die Schüler, wie bei Hofe gekocht und gespeist wurde, wie viele Fuder Wein pro Tag getrunken wurden, wer eine Schwäche für Biersuppe hatte und wer von der Hand in den Mund leben musste.

KLASSEN: 1 bis 13
UNTERRICHTSFÄCHER: Geschichte, MeNuK, WAG, WZG


PRINZ RUPRECHT UND DER VERLORENE SCHATZ

Die Piraten der „Santa Maria“ waren sehr stolz auf ihren Kapitän – er war ein waschechter Prinz aus Heidelberg. Doch wo ist sein Anteil am Piratenschatz geblieben? Hat er ihn womöglich im Heidelberger Schloss versteckt? Nur wer eine echte Piratenseele hat, kann den verborgenen Schatz finden. Die Suche beginnt bei der Blutbuche …

KLASSEN: 2 bis 7
UNTERRICHTSFÄCHER: MeNuK, Wirtschaft


MORD IM SCHLOSS

Das Leben auf dem Schloss barg für alle, ob Kurfürst oder Diener, immer wieder Überraschungen – aber gleich einen Mord? Noch gestern stand ein Soldat Wache am Schlosstor, heute Morgen liegt seine Leiche im Burggraben. Indizien und Aussagen müssen von den Schülern gesichert werden. Doch Vorsicht – alle sind verdächtig. Es gilt, mit detektivischem Spürsinn das Motiv zu klären und den Täter zu entlarven!

KLASSEN: 3 bis 13
UNTERRICHTSFÄCHER: Geschichte, MeNuK

INFORMATIONEN UND BUCHUNG

SCHLOSS HEIDELBERG
Schlosshof 1
69117 Heidelberg
Servicecenter Schloss Heidelberg
Telefon +49(0)62 21.6 58 88-0
service spamgeschützt @ spamgeschützt schloss-heidelberg.com   

Konditionen

TEILNEHMERZAHL: max. 30 Schüler
REFERENTEN: Schlossteam
DAUER: 1,5 Stunden
PREIS: 3,00 € pro Schüler, drei Begleitpersonen frei
TREFFPUNKT: Besucherzentrum
HINWEIS: Teile des Schlosses sind nicht barrierefrei zugänglich.

Die Schulklassenprogramme für Schloss Heidelberg, Schloss Mannheim sowie Schloss und Schlossgarten Schwetzingen zum Herunterladen erhalten Sie bei den Besucherinformationen unter Broschüren.
Broschüren

Versenden
Drucken
Pressebilder

Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

Bilder für den Druck

Pressebilder

Hier finden Sie geeignete Pressebilder zum kostenlosen Download. Die Bilder dürfen ausschließlich für Zwecke der Berichterstattung über das Kulturdenkmal verwendet werden, die gewerbliche Nutzung ist untersagt.


3 Treffer
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe | Details

Großherzog Friedrich I. von Baden

Großherzog Friedrich I. von Baden Grpßherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Technische Daten

JPG, 2600x4007 Pxl, 300 dpi, 4.26 MB

Grpßherzog Friedrich I. von Baden regierte mehr als 50 Jahre.

Download
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe | Details

Grpßherzogin Luise Marie Elisabeth von Baden

Großherzogin Luise Marie Elisabeth von Baden Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Technische Daten

JPG, 2600x3427 Pxl, 300 dpi, 4.59 MB

Luise war die Tochter des preußischen Königs und des ersten deutschen Kaisers Wilhelm I. (1797-1888).

Download
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe | Frühling

Luftaufnahme

Luftaufnahme Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Technische Daten

JPG, 2600x1733 Pxl, 240 dpi, 2.42 MB

Die Grabkapelle liegt inmitten des Hardtwalds

Download
Pressekontakt

Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

Wir geben Auskunft

Pressekontakt

Sie können auch über das unten stehende Formular mit uns Kontakt aufnehmen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular

Mit Absendung Ihrer Daten erklären Sie Ihre Einwilligung darin, dass wir diese in dem in unseren Datenschutzhinweisen genannten Umfang zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten und Sie auf demselben Kommunikationsweg kontaktieren dürfen. Überdies verarbeiten wir die Daten aufgrund berechtigten Interesses. Wir löschen die Daten, wenn Ihre Anfrage erkennbar endgültig erledigt ist, die Einwilligung widerrufen wird bzw. Sie wirksam der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widersprechen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* Pflichtfeld